Keine Präsenzgottesdienste bis zum Lockdown

In der Evangelischen Kirchengemeinde Ruhrort-Beeck hatten Engagierte viel Kraft und Liebe in die Vorbereitung zu gleich vier Heiligabendgottesdiensten gesteckt. Umso schwerer ist es den Mitgliedern des Presbyteriums der Gemeinde so kurz vor Weihnachten gefallen, angesichts des akuten Pandemiegeschehens dennoch alle Präsenzgottedienste bis zum geplanten Ende des Lockdowns ausfallen zu lassen. So mussten für Heiligabend nicht nur die zwei Gottesdienste in der Beecker Kirche abgesagt werden, auch der am Ruhrorter Neumarkt geplante Gottesdienst unter freiem Himmel und der neben der Markuskirche am Ostacker fallen aus. Die Menschen, die sich bereits für die Gottesdienste in der Beecker Kirche angemeldet hatten, werden direkt benachrichtigt. 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von . Setze ein Lesezeichen zum Permalink.